Sven Niemeyer

© Max Sonnenschein

Biographie

Sven Niemeyer, 1981 in Norddeutschland geboren, absolvierte seine umfangreiche Theaterausbildung mit dem Schwerpunkt Tanz in Hamburg, München und Los Angeles. Nach fast 20 Jahren auf der Bühne, wechselte er die Seiten und widmet sich seitdem hauptsächlich der Choreografie. Sven Niemeyers choreografische Arbeiten waren u.a. an der Hamburgischen Staatsoper, der Philharmonie Luxembourg, der Dansekapellet Kopenhagen, an den Burgfestspielen Jagsthausen, an den Theatern Pforzheim, Baden-Baden, Plauen/Zwickau, Greifswald/Stralsund, Rostock oder Heilbronn sowie im TV und in Kinofilmen zu sehen. Sein erster Tanzkurzfilm KALT wurde auf über 30 internationalen Festivals (u.a. Dance on Camera in New York) präsentiert und mit zahlreichen Preisen prämiert. Für seinen zweiten Film ULRICHS 1867 wurde Sven Niemeyer u.a. als ‚Bester Regisseur‘ auf dem LGBTQ+ Film Festival Los Angeles ausgezeichnet. Seit vielen Jahren hat er sich auch einen Namen als internationaler Gastdozent für Tanz (u.a. Paris, Amsterdam, London, Moskau, San Francisco) sowie als Juror für Theater-, Tanz- und Filmwettbewerbe erarbeiten können. 

FUNNY GIRL ist Sven Niemeyers erste choreografische Arbeit in Österreich. 

Mitwirkend bei

FUNNY GIRL

Musical von Isobel Lennart u.a.

So temperamentvoll wie die Musik ist auch Funny Brice, das Mädchen, das zum gefeierten Broadway-Star aufsteigt.

Bühne Baden Stadttheater

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden