Alexander Rapp

© Claus Rapp

Biographie

Alexander Rapp wurde in Marchtrenk (OÖ) geboren. 2015 begann er an der Musik und Kunst Privatuniversität (MUK) der Stadt Wien sein Studium „Musikalisches Unterhaltungstheater“, welches er 2019 abschloss.
Während des Studiums spielte er in GRIMM! - DIE WIRKLICH WAHRE GESCHICHTE VON ROTKÄPPCHEN UND IHREM WOLF das Schweinchen Didi am Renaissancetheater und in JESUS CHRIST SUPERSTAR, LES MISÉRABLES und DER GRAF VON MONTE CHRISTO auf der Felsenbühne Staatz.
Weiters zeigte er sich in HERE COME THE LOVERS, einer Shakespeare-Collage von Ruth Brauer-Kvam im Theater im Zentrum (Theater der Jugend).
Auf der universitätseigenen MUK-Bühne spielte er in den Musicals TRIUMPH DER LIEBE den Hermokrates und DIE RELATIVITÄTSTHEORIE den Carter/Curtis (Deutschsprachige Erstaufführung).
Im Museumsquartier (Wien) stand er mit dem Musical HEIDI auf der Bühne.
Zuletzt war er am Landestheater Linz für das Musical DIE WELLE (UA) und auf der Felsenbühne Staatz für THE SHOW MUST GO ON engagiert.

Mitwirkend bei

ROBIN HOOD

Familienmusical von Robert Persché und Walter Raidl
WIEDERAUFNAHME

Kurz nach der umjubelten Premiere 2021 war Schluss. Aber selbst ein Lockdown kann Robin Hood nicht bremsen! Ab November 2022 kämpfen Robin und seine Getreuen wieder mit viel Witz für mehr Gerechtigkeit.

Bühne Baden Stadttheater

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden