Friederike Friedrich

© © Christian Schörg
© Christian Schörg

Biographie

Die geborene Innsbruckerin studierte in Graz. Ausbildung für Mode, Design, Kostümbild mit der Meisterklasse in Wien.

Ab1993 an der Wiener Volksoper. Sie assistierte Ernst Fuchs (ZAUBERFLÖTE) und Pasquale Grossi (NABUCCO). 1997 Gewandmeisterin der Kostümwerkstätten des Burgtheaters. 2005-2008 Leitung der Kostümwerkstätte des Stadttheaters Baden.  2008 Übernahme der Kostümkoordination und des Fundus.

Kostümausstattungen in Baden: BAJADERE, DIE SCHÖNE WASSILISSA, EINE NACHT IN VENEDIG, SWEET CHARITY, NUSSKNACKER, ZWEI HERZEN IM DREIVIERTELTAKT, GIUDITTA, ANNIE, DAS LAND DES LÄCHELNS, CAN-CAN, VICTOR/VICTORIA, GRAND HOTEL.

Mitwirkend bei

NEUN

NINE
Musical nach dem Film „8 1/2“ von Federico Fellini
Buch von Arthur Kopit, Musik und Liedtexte von Maury Yeston
Adaption aus dem Italienischen von Mario Fratti
Deutsche Übersetzung von Wolfgang Adenberg

Mit großem Stolz präsentiert die Bühne Baden die österreichische Erstaufführung von NEUN (NINE) einem Musical von Maury Yeston, das die Schaffenskrise eines Filmregisseurs der oberen Zehntausend Roms zum Inhalt hat. Hier verkehrt sich reiche Kreativität in – auch durch allerlei private Troubles und Frauengeschichten bedingten – Verlust des genialen Funkens.

Bühne Baden Stadttheater

DER NUSSKNACKER

WIEDERAUFNAHME

Ballet-féerie in zwei Akten und drei Bildern, Musik von Pjotr I. Tschaikowsky
Libretto von Marius Petipa und Iwan Wsewoloschski
Nach E.T.A. Hoffmann und Alexandre Dumas dem Älteren

Wer kennt ihn nicht, den hölzernen Kameraden aus E.T.A. Hoffmanns Märchen „Nussknacker und Mausekönig“, der das Mädchen Clara in zauberhafte Fantasiewelten entführt.

Bühne Baden Stadttheater

DIE FLEDERMAUS

Operette von Carl Haffner und Richard Genée
Musik von Johann Strauss Sohn

Das opus summum des Walzerkönigs Johann Strauss Sohn enthält unvergessene Melodien wie „Ich lade gern’ mir Gäste ein“, „Im Feuerstrom der Reben“, „Trinke Liebchen, trinke schnell“ oder „Brüderlein und Schwesterlein“.

Bühne Baden Stadttheater

FRÜHJAHRSPARADE

Operette in zwei Teilen von Ernst Marischka und Hugo Wiener
(nach einer Idee von Gustav Holm)
Gesangstexte von Ernst Marischka, Hugo Wiener, Robert Gilbert, Wilhelm Sterk
Musik von Robert Stolz

Der Deutschmeisterkorporal Willi hat einen Marsch mit dem Titel „Frühjahrsparade“ komponiert. Durch vielerlei Verwicklungen ergeht ein Aufführungsverbot. Der Marsch darf nicht gespielt werden, es sei denn, auf Anordnung des Kaisers…

Bühne Baden Sommerarena

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden