Kurzbeschreibung

Frank Wildhorns Musical-Klassiker „Jekyll & Hyde“ lädt ins London des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Die faszinierende Geschichte des Arztes Henry Jekyll in der deutschsprachigen Fassung am Stadttheater der Bühne Baden.

Frank Wildhorns mehrfach ausgezeichnete Musicalversion erschien 1997 am Broadway.

 Das Musical von Frank Wildhorn (Musik) und Leslie Bricusse (Texte) basiert auf dem vielfach verfilmten Roman von Robert Louis Stevenson. Die faszinierende Geschichte des Arztes Henry Jekyll, der das Gute vom Bösen im Menschen trennen möchte - um das Böse zu eliminieren.

Handlung

Der Vorstand des Krankenhauses lehnt seinen Antrag auf ein menschliches Versuchskaninchen entschieden ab. Also experimentiert Jekyll an sich selbst, und bekommt das Böse in sich bald nicht mehr unter Kontrolle.

Als Edward Hyde tötet er die Mitglieder des Krankenhausvorstandes und bedroht die Hure Lucy, mit der Jekyll zuvor Mitleid gehabt hatte. Am Tag von Jekylls Hochzeit mit Lisa kommt es zum finalen Showdown zwischen Jekyll und Hyde.

Das Musical

Frank Wildhorns 1997 am Broadway erschienene, mehrfach ausgezeichnete Musicalversion vereint raffiniert-schaurige Klangeffekte, Rockelemente, einen reichen Orchesterklang und starke dramatische Momente.

Facts

Für die Bühne konzipiert von Steve Cuden & Frank Wildhorn
Buch und Liedtexte von Leslie Bricusse
Musik von Frank Wildhorn

Orchestrierung von Kim Scharnberg
Arrangement von Jason Howland
Deutsch von Susanne Dengler und Eberhard Storz

 

 

Besetzung

  • , Regie
  • , Musikalische Leitung
  • , Choreographie
  • Dietmar Solt, Ausstattung
  • , Dr. Henry Jekyll / Edward Hyde
  • , Lisa Carew
  • Dorina Garuci, Lucy Harris
  • Reinwald Kranner, Gabriel John Uttreson
  • Karsten Kammeier, Sir Danvers Carew
  • , Mr. Spider
  • , Mr. Pole
  • , Nelly
  • , Simon Stride
  • Stefan Poslovski, Sir Archibald Proops
  • Richard Schmetterer, Bischof von Basingstoke / Ensemble
  • Christof Messner, General Lord Glossop
  • , Lady Beaconsfield
  • Beppo Binder, Lord Savage
  • , Bissett, Apothekerin
  • Barbara Castka, Tanzgirl
  • , Tanzgirl
  • Stanislaus Steinbichler, Zeitungsjunge
  • Moriz Jeitler, Zeitungsjunge

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden

Dietmar Solt

© © privat
© privat

Biographie

Der Salzburger Bühnen- und Kostümbildner studierte am Mozarteum.

Er arbeitet immer wieder an großen Theatern (London, Buenos Aires, New York, Seattle, Arena di Verona, Salzburg etc.)

Seit mehreren Jahren ist er für die Gesamtausstattung des Richard Wagner Festival Wels zuständig. Sein Schaffen umfasst die gesamte Palette des Theaters wie Opern, Operetten, Schauspiel und Musical. 

An der Bühne Baden war er bereits für HIGH SOCIETY, ANNIE GET YOUR GUN,HAIRSPRAY und JEKYLL & HYDE für die Ausstattungen  verantwortlich.

Mitwirkend bei

EVA

Operette von Franz Lehár

Franz Lehárs EVA, die erste „Sozialoperette“ überhaupt, bildet den Abschluss der Dramaturgie der Saison. Dieses Stück beschreibt die Geschichte eines armen Fabrikmädels, das ähnlich wie Aschenputtel an der Seite des Firmeneigentümers den sozialen Aufstieg schafft.

Bühne Baden Sommerarena

Dorina Garuci

© © Dorothea Baumann
© Dorothea Baumann

Biographie

Die geborene Albanerin war zuletzt 2016 als Lucy Harris in Jekyll & Hyde am Stadttheater Baden zu sehen. Im selben Jahr schloss sie das Studium Musicaltheater an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien mit Auszeichnung ab.

Ebenfalls in Österreich war sie 2015 als Stephanie in Saturday Night Fever beim Sommerfestival Amstetten erleben, 2017 trat sie zum einen in Der kleine Prinz in Kittsee auf und zum anderen als Soulgirl, Cover Maria Magdalena in Jesus Christ Superstar  am Ronacher Theater in Wien.

Zuletzt spielte Dorina Garuci Diva in der deutschen Erstaufführung von Priscilla – Königin der Wüste am Theater am Gärtnerplatz in München. Parallel stand sie als Gianna in der Welturaufführung von WAHNSINN!,  in Duisburg, Berlin und München auf der Bühne. Sie besuchte in ihrer Heimat die Music High School und studierte Violine. Mit elf Jahren gewann sie „Little Genius“ - Pop Idol für Kinder. 2008 wurde sie bei der albanischen Version von „Pop Idol“ hervorragende Zweite. Als Vertreterin Albaniens reiste sie u.a. nach Russland, Italien und Norwegen und nahm dort an diversen Wettbewerben teil. Seit 2012 studierte sie am Konservatorium Wien Musical.

Als Sängerin tritt sie bei Festivals und Konzerten (u.a. Bruck / Leitha, Wien, Ungarn) auf. Für TV-Auftritte reist sie immer wieder nach Albanien. Bühnenerfahrung sammelte Dorina u.a. im Albanischen Fernsehen („The Sun“, Albania TopChannel), am Konservatorium Theater Wien in den Operette Die Landstreicher, als Prinzessin Laya in Die Blume von Hawaii sowie in den Musicals The Drowsy Chaperone und als Vanessa in In The Heights.

 

Mitwirkend bei

NEUN

Musical von Arthur Kopit und Maury Yeston

Mit großem Stolz präsentiert die Bühne Baden die österreichische Erstaufführung von NEUN (NINE) einem Musical von Maury Yeston, das die Schaffenskrise eines Filmregisseurs der oberen Zehntausend Roms zum Inhalt hat. Hier verkehrt sich reiche Kreativität in – auch durch allerlei private Troubles und Frauengeschichten bedingten – Verlust des genialen Funkens.

Bühne Baden Stadttheater

Reinwald Kranner

© privat
© privat

Biographie

Reinwald Kranner studierte an der Musikhochschule Graz sowie am Konservatorium der Stadt Wien und schloss seine Ausbildung mit Auszeichnung ab. Ebenso wurde er von KS Otto Edelmann zum klassischen Tenor ausgebildet. 

Als Kaiser Franz Joseph war er im Musical „Elisabeth“ im Theater an der Wien zu erleben. Weiters folgten Engagements u. a. an den Wiener Kammerspielen als Toni in „Saison in Salzburg“ und als Prinz von Thurn und Taxis in der ­Operette „Sissi“ in der Wiener Kammeroper. An der Wiener Volksoper war er als Riff in „West Side Story und als Mottel in „Anatevka“ zu sehen. Gleichzeitig gab er im Raimundtheater die Alter­nativbesetzung für Lord Capulet in „Romeo und Julia“ sowie den Pater Lorenzo, im Ronacher trat er im Musical „The Producers“ auf. 

Im Theater des Westens (Berlin) verkörperte er Khashoggi („We Will Rock You“). Im Landestheater Linz u. a. in Hauptrollen u. a. in „Hexen von Eastwick“, „Honk“, „Next To Normal“, „The Wiz“ und „Showboat ¶zu sehen.

2014 spielte er in Mary Poppins (George Banks) im Ronacher.

Immer wieder ist er auch im Ausland tätig: So u. a. in Hongkong, Moskau, den USA oder bei den Festspielen Röttingen. Weitere Stationen: Opernhaus Graz, Metropol, Ensembletheater, Volkstheater, St. Pölten, Jugendstiltheater Steinhof, Berlin und immer wieder Bühne Baden („Evita“, „Les Misérables“, „Viktoria und ihr Husar“, „Zwei Herzen im Dreiviertel Takt“). Er war im Theater des Westens, Berlin, als ­Khashoggi im Queen-Musical „We Will Rock You“ zu erleben. 

Reinwald Kranner war in der Spielzeit 2013/14 im Musical­ensemble des Landestheaters Linz engagiert, wo er u.a. in „Hexen von Eastwick“ die Jack-Nicholson-Rolle, Darryl Van Horne, spielte. Im Deutschen Theater München gab er die Titelrolle in „The Wiz – Der Zauberer von Oz“

2017 sang er Karl Marinelli im Musical „Schikaneder“ (Raimund Theater). 2019 war er in SCHATTENKAISERIN (Kaiser Maximilian I) am Tiroler Landestheater zu erleben. 

 

Mitwirkend bei

CROSS OVER KONZERT

VON POP BIS MUSICAL

Französische Chansons von Gestern und Heute!

Bühne Baden Stadttheater